Burg Heiligenberg und Kartause Eppenberg

Von Gensungen führt der Weg in östlicher Richtung stetig bergan, bis der Waldrand erreicht ist. Hier geht es dann in nördlicher Richtung auf einem Teilstück des „Ars Natura – Kunst am Wanderweg“ weiter. Zahlreiche Kunstwerke sind hier am Wanderweg installiert und laden zum Verweilen und Betrachten ein. Am „Spiralweg“ beginnt der Weg hinauf zum Burgtor und zur Burganlage, von der man einen guten Rundumblick über die Landschaft und auf die Stadt Felsberg hat. Die Burg Heiligenberg, auf dem 393 m hohem Basaltkegel wurde 1180 von den Mainzer Erzbischöfen errichtet. 1232 und 1273 wurde sie von den thüringischen bzw. den hessischen Landgrafen zerstört. Bei archäologischen Grabungen auf dem Heiligenberg fanden sich auch zahlreiche Spuren vorgeschichtlicher Besiedelung. Nach Besichtigung der Burg geht es auf dem mit U gekennzeichneten Bartenwetzerpfad am Hotel vorbei in südlicher Richtung weiter. Nach einer Weile erreicht man am Waldrand den Melsunger Rundwanderweg M7, dem man in nördliche Richtung folgt. Nach Querung der K 144 geht es auf unmarkierten Feldwegen Richtung Norden weiter. Am Ende des Feldweges wendet man sich nach Links und stößt nach wenigen Metern auf den mit U, E und ⌘1 gekennzeichneten Wanderweg, dem man Richtung Norden folgt. Nach Querung der K 21 ist das Gebiet des ehem. Karthäuserklosters Eppenberg erreicht. Die Klosteranlage wurde im 12. Jahrhundert erbaut, und bis 1527 von Karthäusermönchen bewohnt. Danach wurde die Anlage als Jagdhaus von den hessischen Landgrafen genutzt. Im 30-jährigen Krieg wurde die Anlage zerstört und später diente sie landwirtschaftlichen Zwecken. Nach einem Feuer 1957 blieben nur noch das Torhaus und die Ruine der Klosterkirche erhalten. Der Archäologische Wanderpfad 1- Hessens Krone ⌘1 führt erst in nördlicher und später in süd-westlicher Richtung nach Gensungen zurück. An der Franzensbader Str. biegt man links ab und dann nach rechts in die Karlsbader Straße und folgt dieser, bis der Ausgangspunkt der Wanderung erreicht ist.

Du möchtest mitwandern? Schreibe einfach eine Nachricht an uns.

Burg Heiligenberg und Kartause Eppenberg

Rundwanderung:  9 km | Rauf und runter:  310 hm
Datum und Uhrzeit: Sonntag 3. März 2019 – 11:00 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz Karlsbader Str. Ecke Heiligenberg Str. – 34587 Felsberg
Koordinaten: N 51.133746  E 9.447083 | what3words: ///ergriffen.asche.stimmt
Anfahrt: GoogleMaps  |  ÖPNV: Liniennetzkarte Nordhessen
Download: | Wanderkarte | GPX-Track

Hinweis: Die Teilnahme an der Wanderung oder das Nachwandern erfolgt auf eigene Gefahr! Diese Wanderung verläuft teilweise über nicht markierte Wege.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.