Die Hollenkammer bei Lütersheim

Wanderung zur Felsenlandschaft im Wattertal und durch das NSG-Scheid Startpunkt dieser Wanderung ist ein Parkplatz an der Dorfstraße unterhalb der Kirche in Lütersheim. Lütersheim ist ein kleines Straßendorf und wurde erstmals schriftlich 1120 als Besitzung des Kloster Corveys erwähnt. Direkt am Parkplatz beginnt eine Treppe, über die du hinauf zur Kirche und zum alten Friedhof… Weiterlesen Die Hollenkammer bei Lütersheim

Die Malsburg

Escheberg – Malsburg – Gut Laar – Warmetal – Wartturm Diese Wanderung führt an vielen Standorten mittelalterlichen Burgen in Nordhessen vorbei. Gudenberg, Falkenberg, Malsberg, Burgberg Laar und der Schartenberg waren mit Burgen bebaut. Die Gegend um das Tal der Warme könnte man also auch als das nordhessische Burgenland bezeichnen. Es gibt jedoch nur noch wenige… Weiterlesen Die Malsburg

Von Sichelnstein zum Hochmoor Hühnerfeld

Sichelnstein – Hochmoor Hühnerfeld – Rinderstall – Sichelnsteiner Trift Startpunkt dieser Wanderung ist die Ortschaft Sichelnstein in Südniedersachsen. Am südlichen Ortsrand von Sichelnstein befindet sich die Burgruine Sichelnstein. Burg Sichelnstein wurde vermutlich im 9. Jahrhundert zum Schutz der umliegenden Feldfluren erbaut und gehörte im 14. Jahrhundert nach kriegerischen Auseinandersetzungen für kurze Zeit zur Landgrafschaft Hessen… Weiterlesen Von Sichelnstein zum Hochmoor Hühnerfeld

Von Ehrsten zum Burgberg Laar

Ehrsten – Burgberg Laar – Gut Laar – Warmetal – Schartenburg Am Fuße eines Höhenzuges, der sich in Verlängerung des Dörnbergmassivs in nordwestlicher Richtung erstreckt, wanderst du zunächst einige Kilometer auf Waldrandwegen und genießt die Aussichten in das breite Tal der Nebelbeeke und hinüber zum Reinhardswald. Nach Durchquerung des Waldes erreichst du über Forstwege das… Weiterlesen Von Ehrsten zum Burgberg Laar

Die Langen Berge

Wanderung vom Niedensteiner Kopf zum Bilstein und zum Bensberg Der Langenberg bsteht aus einer Reihe von Bergen, die sich zwischen Niedenstein im Westen und Großenritte und Besse im Osten befinden. Sie wird gebildet vom Saukopf bei Elmshagen, Schwengeberg und Laufkopf, Bensberg und Bilstein und am südlichen Ende von Kammerberg und Wachenkopf. Diese Wanderung beginnt am… Weiterlesen Die Langen Berge

An der Orke

Wanderung in der waldeckischen Schweiz. Von Dalwigksthal durch das Orketal vorbei an der Burg Lichtenfels und Schloss Reckenberg.
Die Orke ist ein 38 km langer Fluss, der im Rothaargebirge entspringt und bei Ederbringhausen in die Eder mündet. Die Landschaft durch die sich der kleine Fluss seinen Weg gebahnt hat, wird wegen seiner steil abfallenden felsigen Bergflanken auch waldeckische Schweiz genannt.… Weiterlesen An der Orke

Goldgräber, Burgen, Gipfelkreuz

Goldhausen der Startpunkt dieser Wanderung entstand Anfang des 15. Jahrhunderts aus einer Bergarbeitersiedlung am Eisenberg. Die Goldvorkommen am Eisenberg die als die Größten in Deutschland gelten waren jedoch schon lange davor bekannt und wurden zunächst im Tagebau abgebaut. Bis ins 17. Jahrhundert wurden Stollen und Schächte in den Berg getrieben danach lohnte der Abbau nicht mehr und die Gruben wurden geschlossen. … Weiterlesen Goldgräber, Burgen, Gipfelkreuz

Die Kugelsburg

Unsere Wanderung beginnt am Bahnhof in Volkmarsen und führt in südlicher Richtung aus der Stadt hinaus in das Naturschutzgebiet Scheid. Unsere erste Zwischenstation ist die Ruine der Scheidwarte. Warttürme wurden von ihren Erbauern genutzt um Ausschau nach nahenden feindlichen Heeren zu halten und die in der Nähe liegenden Ortschaften davor zu warnen.… Weiterlesen Die Kugelsburg

Fritzlar – Büraberg – Geismar

Fritzlar ist eine der ältesten mittelalterlichen Städte Deutschlands, dessen Stadtentwicklung auf eine Kirchengründung Bonifatius um 723 zurückgeht. Im Bereich von Fritzlar soll die Donareiche, eines der wichtigsten Heiligtümer der Chatten gestanden haben. Bonifatius ließ diese Eiche fällen und aus dem Holz ein christliches Bethaus errichten.Bereits im 8. Jahrhundert entwickelten sich erste Ansiedlungen zur Stadt und… Weiterlesen Fritzlar – Büraberg – Geismar