Der Hirschberg

Exkursion in das Braunkohletagebaugebiet am Hirschberg Helsa, der Startpunkt unserer Wanderung liegt ca. 15 km südöstlich von Kassel am Kreuzungspunkt alter Handelsstraßen im Kaufunger Wald. Der Ort wurde 1353 erstmals schriftlich erwähnt und stand jahrhundertelang in enger Beziehung zum Kloster Kaufungen. Anfang der 1970er-Jahre schlossen sich die Ortschaften Helsa, Wickenrode, Eschenstruth und St. Ottilien… Weiterlesen Der Hirschberg

Die Söhrebahn

Bergbau in Nordhessen – Wanderung auf der Söhrebahntrasse nach Wellerode Gegen Ende des 18. Jahrhunderts begann der Kohlebergbau in der Söhre. Großabnehmer für die zunächst im Tagebau geförderte Braunkohle waren insbesondere die in Kassel entstehenden Industriebetriebe. Neben der Braunkohle wurde auch Eisenerz gefördert und in größerem Umfang Basalt für den Straßenbau abgebaut. Ab 1912 übernahm… Weiterlesen Die Söhrebahn

Barbarossa und die Jungfrau von der Boyneburg

Wanderung von Grandenborn zur Boyneburg Der Berg der Boyneburg wurde wohl bereits in Vor- und frühgeschichtlicher Zeit von den Kelten als Siedlungsstätte bzw. als Fliehburg genutzt. Anfang des 12. Jh gibt es eine erste urkundliche Erwähnung der Boyneburg als „Bemelburch“. Die Burg bekam zunehmend reichspolitische Bedeutung und wurde unter Friedrich I. (Barbarossa) als kaiserliches Schloss… Weiterlesen Barbarossa und die Jungfrau von der Boyneburg

Die Vockeröder Wacholderheide

Vockerode-Dinkelberg – Weidelbach – Wickersrode Die Vockeröder Heide ist seit 1992 Naturschutzgebiet mit ausgeprägten Wacholder-Heidebeständen. Sie zählt zu den größten Heideflächen in Hessen und ist durch frühere Beweidung mit Schafen und Ziegen entstanden. Mittlerweile haben sich hier viele geschützte Pflanzenarten und seltene Insekten angesiedelt. Treffpunkt dieser Wanderung ist der Wanderparkplatz Wickersröder Höhe an der L… Weiterlesen Die Vockeröder Wacholderheide

Bad Sooden-Allendorf

Von Bad Sooden-Allendorf zum Aussichtsturm auf dem Rosskopf Diese Wanderung beginnt am Wanderparkplatz Breite Hecke zwischen Kammerbach und Bad Sooden-Allendorf an der Einmündung der L 3422 in die L 3239. Von hier folgt man dem Sälzerweg S1, der parallel zur wenig befahrenen Strasse verläuft und hat nach kurzer Zeit die Stadtgrenze von Bad Sooden-Allendorf erreicht.… Weiterlesen Bad Sooden-Allendorf

Zwischen Werra und Meißner

Vom Vollungsattel über Kammerbach, Hilgershausen, Dudenrode und Weißenbach zum Hexenring am Roggenberg Vom Wanderparkplatz Vollungsattel geht es zunächst in südöstlicher Richtung durch den Wald. Nördlich der Ortschaft Kammerbach – erste urkundlich Erwähnung 1277 – führen Feldwege in den durch die Kammerbacher Höhle bekannt gewordenen Ort im Meißnervorland. Die Kammerbacher Höhle (auch Hohlstein, Hollestein oder Hilgershäuser… Weiterlesen Zwischen Werra und Meißner

Kirschenland an der Werra

Bereits im 16. Jahrhundert wurden im Werratal bei Witzenhausen Kirschen angebaut. Inzwischen hat sich die Region zu einem der größten  Kirschenanbaugebiete Deutschlands  mit über 150.000 Bäumen entwickelt. Abhängig von der Wetterlage verwandelt sich die Landschaft ab Mitte April in ein weißes Blütenmeer. Diese Wanderung startet am Wanderparkplatz Wolfsberg bei Roßbach und folgt dem Premiumwanderweg „Wacholderpfad… Weiterlesen Kirschenland an der Werra

Über den Eisberg zur Burgruine Reichenbach

Vom Startpunkt am nördlichen Ortsrand von Reichenbach das erstmals 1089 urkundlich erwähnt wurde, ist es nicht weit bis zur Klosterkirche einer 3-schiffigen Basilika in Ortslage der ersten Station dieser Wanderung.Die von den Grafen von Reichenbach gestiftete Klosterkirche und das Kloster Reichenbach wurden 1207/11 dem Deutschen Orden geschenkt. Von der Klosteranlage sind nur noch der Kirchenbau… Weiterlesen Über den Eisberg zur Burgruine Reichenbach

Auf dem P14 zum Bilstein

Die Wanderung folgt dem Premiumwanderweg [P 14] und führt vom Startpunkt am Wanderparkplatz Bilstein (Kohlenstraße) zunächst durch ein ehemaliges Tagebaugebiet. Hier wurde 150 Jahre lang bis 1960 Braunkohle und Ton abgebaut. Inzwischen hat sich die Natur das Gebiet zurückerobert und die Tagebaugruben sind mit Grundwasser vollgelaufen. Ganz in der Nähe dieser Seen befindet sich die… Weiterlesen Auf dem P14 zum Bilstein