Wandern in der Söhre

Rundwanderung Dörnhagen-Stellbergsee-Wildbahn-Energieweg Söhre

windraeder446Die Söhre ist ein waldbedeckter Höhenzug südlich von Kassel. Die Wälder um Warpel, Schorn und Stellberg wurden früher von den Bewohnern der umliegenden Dörfer insbesondere für die Hute und zur Herstellung von Holzkohle genutzt. Im 19. Jahrhundert begann dann der industrielle Abbau von Braunkohle, Basalt und im geringen Maße von Eisenerz.

Diese Wanderung beginnt in Dörnhagen und verläuft zunächst auf einem Weg am Waldrand entlang Richtung Südost. Kurz bevor du zum Schwarzbach kommst, wanderst du auf einem ansteigenden Forstweg Richtung Nordost weiter, bis du den Christteich erreichst. Der Christteich ist ein künstliches Gewässer, dass bereits 1734 in einem Schriftstück erwähnt wird, dessen ursprünglicher Zweck aber unklar ist.

Vom Christteich aus ist es nicht mehr weit bis zum Stellbergsee, einer ehemaligen Tagebaugrube der Zeche Stellberg. Bis 1970 wurde hier Braunkohle abgebaut, die vorwiegend in Kasseler Industriebetrieben und zur Stromerzeugung genutzt wurde. Heute ist der Stellbergsee ein beliebter Badesee.

Vorbei an Bergmanns Ruh geht es bald in nördlicher Richtung weiter und du passierst Lenzigskeller ein Hang mit Basaltsäulen, der als flächenhaftes Naturdenkmal ausgewiesen ist. Nach wenigen Hundert Metern hast du dann den höchsten Punkt dieser Wanderung erreicht und folgst nun einige Kilometer dem Fernwanderweg X3 Wildbahn. Durch das Projekt ARS-Natura – Kunst am Wanderweg wurden hier seit 2011 einige seltene, aber früher hier heimische Baumarten gepflanzt.

An einer Wegekreuzung oberhalb von Lohfelden verlässt du den X3/Ars-Natura und wanderst auf einem Forstweg Richtung Westen, bis du zum Energieweg Söhre kommst, der durch einen Windpark führt. Hier triffst du auf die Schwestern und Brüder von Rumpelstilzchen. Am Wegrand erklären dir die Naturverwurster wie märchenhaft toll großindustrielle Anlagen mitten im Wald sind. Aber da wir ja am Ende unserer Wanderung oxytocingesättigt sind nehmen wir das mal so hin.

Sternenstaub zu Sternenstaub

Du möchtest mitwandern? Schreibe einfach eine Nachricht an uns.

Wandern in der Söhre

Rundwanderung:  17 km | Rauf und runter:  391 hm
Datum und Uhrzeit: Sonntag 27. September 2020 – 9:30 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz 34277 Dörnhagen – Goldene Aue 20
Koordinaten: N 51.224545  E 9.504375 |  Koordinatenumrechner
what3words: ///hinweisen.treppen.eilig
Anfahrt: GoogleMaps  |  ÖPNV: Liniennetzkarte Nordhessen
Download: | Beschreibung | Wanderkarte | GPX-Track

Hinweis: Die Teilnahme an der Wanderung oder das Nachwandern erfolgt auf eigene Gefahr! Diese Wanderung verläuft teilweise über nicht markierte Wege.

Nachtrag: Die Streckenlänge hat sich von 14, 5 auf 17 km geändert da der ursprünglich angegebene Parkplatz nicht angefahren werden konnte. Die Koordinatenangaben, die Wanderkarte und die GPX-Datei wurden entsprechend geändert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.