Altenburg – Der Berg der Kelten

Das Ziel dieser Wanderung ist die vorgeschichtliche Höhensiedlung Altenburg in der Nähe der Ortschaft Niedenstein. Vom Wanderparkplatz Falkenstein aus führt der Weg zunächst in nördlicher Richtung und folgt dann dem Verlauf des Flüsschen Ems. Danach geht es in den Wald und man folgt einige Hundert Meter dem Forstweg bis zum Rastplatz Engelsruh und wandert dann in östlicher Richtung am Feldrand weiter.
Nach einem steilen Anstieg ist das obere Plateau der vorgeschichtlichen Siedlungsfläche erreicht und der Wanderpfad verläuft nun am Rand eines steilen Abhangs. Am Wegrand sind zahlreiche Tafeln aufgestellt, die über die Besiedlung der Altenburg und die hier vorgenommenen archäologischen Grabungen informieren. Einige der Fundstücke sind  im Altenburg- und Stadtmuseum Niedenstein ausgestellt.
Über den Falkensteiner Sattel geht es weiter zur Burgruine Falkenstein einer Höhenburg aus dem 13. Jahrhundert. Von hier aus erreicht man dann den Ausgangspunkt der Wanderung.

Weitere Informationen: Die Kelten | Höhensiedlung Altenburg | Eisenzeitliche Deponierungen auf der Altenburg | Archäologie Altenburg | Die Burgruine Falkenstein |

Altenburg - der Berg der Kelten

Rundwanderung:  11 km | Rauf und runter:  298 hm
Datum und Uhrzeit: Sonntag 6. Januar 2019 – 11:00 Uhr
Treffpunkt: Wanderparkplatz Falkenstein – 34308 Bad Emstal
Koordinaten: 51.260028, 9.304812 | what3words: ///…
Anfahrt: GoogleMaps  |  ÖPNV: Liniennetzkarte Nordhessen
Download: | Wanderkarte | GPX-Track

Hinweis: Die Teilnahme an der Wanderung oder das Nachwandern erfolgt auf eigene Gefahr!