Ein Landtag in Hessen

Wanderung vom Spießturm zum NSG-Ohetal

Spiessturm2Startpunkt dieser Wanderung ist der Spießturm bei Frielendorf. Der Spießturm wurde 1430 als Wartturm auf einer Anhöhe die „Spiess“ genannt wurde errichtet. Er gehörte zu einer Zollstation zwischen der Grafschaft Ziegenhain und der Landgrafschaft Hessen die an der alten Handelsstraße „die langen Hessen“ eingerichtet war. 1450 fiel die Grafschaft Ziegenhain an die Landgrafschaft Hessen und machte die Grenzsicherung am Spiess überflüssig.
Ab Mitte des 15. Jahrhunderts wurde der Spießturm, der sich in der Nähe bedeutender Handelsstraßen befand Versammlungsort der Landtage der Landstände der Landgrafschaft Hessen. 1568 fand am Spießturm der letzte Landtag statt, auf dem die Teilung der Landgrafschaft in Hessen-Darmstadt und Hessen-Kassel verkündet wurde.
Vom Spießturm aus führt diese Wanderung zunächst Richtung Südwest. Folge für einige Hundert Meter dem Camino de Santiago (Jakobs Pilgerweg) und wander dann auf einem unmarkierten Feldweg zum Waldrand. In südlicher Richtung wanderst du bis zum Bachlauf Gers und triffst hier auf den mit E markierten Weg, der dich in östlicher Richtung zur Kreisstraße K 157 führt. Etwa 100 Meter geht es jetzt in südlicher Richtung am Forsthaus Kornberg vorbei und hinter dem Forsthaus auf einem Feldweg wieder in östlicher Richtung.
Die weitere Wanderung verläuft auf unmarkierten Feld-, Wiesen- und Waldwegen zum NSG-Ohetal und zurück zum Spießturm. Zur Orientierung benutze bitte unsere Wanderkarte, dein Smartphone mit Wanderapp und unserer GPX-Trackdatei, oder eine topografische Karte.

Du möchtest mitwandern? Schreibe einfach eine Nachricht an uns.

Ein Landtag in Hessen

Rundwanderung:  13 km | Rauf und runter:  285 hm
Datum und Uhrzeit: Sonntag 16. August 2020 – 9:30 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz am Spießturm – 34621 Frielendorf – K 157
Koordinaten: N 50.948179 E 9.313410  |  Koordinatenumrechner
what3words: ///platzt.wecken.seelen
Anfahrt: GoogleMaps  |  ÖPNV: Liniennetzkarte Nordhessen
Download: | Wanderkarte | GPX-Track

Hinweis: Die Teilnahme an der Wanderung oder das Nachwandern erfolgt auf eigene Gefahr! Diese Wanderung verläuft teilweise über nicht markierte Wege.

Nachtrag: Es gibt kaum Wegmarkierungen! Besonders der Anfang des Pfades entlang des NSG Ohetal ist schwer zu finden. Am Wegrand steht hier ein etwa 1 m hoher Pfahl mit den üblichen NSG-Hinweisschildern. Einfach hier nach rechts in den Busch gehen. Dort triffst du auf den Weg der dich Richtung NW führt.
Diesmal dabei waren: Birgitt, Maike, Manuela, Marion, Petra, WolfgangM und ich.

Ein Gedanke zu „Ein Landtag in Hessen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.