Zweistromland

Von Guntershausen nach Grifte, Ellenberg, Guxhagen und dem Kloster Breitenau

ZweistomlandFoto300Zunächst verlässt du Guntershausen in südlicher Richtung und wanderst an den Bahngleisen entlang nach Edermünde-Grifte. Am Wohnmobilstellplatz vorbei kommst du zu einem Kreisverkehr und folgst der Landesstraße Richtung Guxhagen. Die Straße überquert nach ca. 300 m die Eder und auf der anderen Seite des Flusses wanderst du dann am Ederwehr vorbei auf einem Feldweg an der Eder entlang bis du die Kreisstraße K4 erreichst.
Einige Hundert Meter geht es nun auf der wenig befahrenen K151 weiter Richtung Ellenberg. Bei Ellenberg befindet sich eine kleine Brücke über die A7 und auf der anderen Seite führt dann ein Wanderweg an der Fulda entlang nach Guxhagen.
Bald hast du das ehem. Kloster Breitenau erreicht. Das Klosterareal wird von mächtigen Mauern umschlossen und die zahlreichen Klostergebäude für verschiedene Zwecke genutzt. Besonders die Klosterkirche solltest du dir mal anschauen. Auf dem Klostergelände gibt es Infotafeln, die von der Geschichte des Klosters berichten und an die Ereignisse vergangener Zeiten erinnern.
Nach Besichtigung des Klosters und Überquerung der Fulda wanderst du zwischen der Friedrich-Wilhelm-Nordbahn und dem Fluss entlang in nördlicher Richtung weiter. Nach Unterquerung der Autobahn kannst du den Weg an der Bahnlinie weiterwandern oder auf Feldwegen und an der Fulda entlang (wie in der Wanderkarte eingezeichnet) zurück zum Ausgangspunkt in Gunterhausen wandern.

ZweistromlandKarte300

Zweistromland

Rundwanderung:  15 km | Rauf und runter:  195 hm
Gewandert am: Samstag 17. September 2022
Startpunkt: Parkplatz am Bahnhof in Guntershausen – 34225 Baunatal
Koordinaten: N 51.229507  E 9.466776  |  Koordinatenumrechner
Anfahrt: GoogleMaps
ÖPNV: NVV Bus und Bahn | Liniennetzkarte Nordhessen
Download: Beschreibung der Wanderung | Wanderkarte | GPX-Track

Hinweis: Das Nachwandern erfolgt auf eigene Gefahr! Diese Wanderung verläuft teilweise über nicht markierte Wege.

Fulda_bei_Guntershausen
Die Fulda bei Guntershausen